Dieses Blog durchsuchen

Rezension: 100 Länder Urlaubsreif - 5000 Ideen

In diesem reich bebilderten Buch werden 100 Urlaubsländer vorgestellt und insgesamt 5000 Urlaubstipps gegeben. Auf den ersten Seiten wird bestens erklärt, wie man den Ratgeber benutzt. Anhand von gut nachvollziehbaren Schemen kann man sich mit den wichtigsten touristischen Kriterien in den einzelnen Ländern vertraut machen. Dabei handelt es sich um: Landschaft, Meer, Schnee, Wüste, Fauna (Land und Meer), historische Bauten, Städte, Museen und Denkmäler, Feste und Bräuche. In einer weiteren Übersicht erfährt man, in welchen Ländern man Abenteuer erleben, Ethnien begegnen und diverse Besonderheiten entdecken kann.

Verdeutlicht wird in der Folge, wie man Reiseziele auswählt und man erfährt allgemein Wissenswertes zu: Kulturreisen, Abenteuerreisen, zu so genanntem fairen Tourismus, zu All-inclusive-Reisen, zu Spa und unvergesslichen Nächten. Es werden Informationen über Reisekosten und -dauer, Infrastruktur, Sicherheit, auch über den Zeitunterschied mitgeteilt und man wird des Weiteren über die jeweiligen klimatischen Bedingungen informiert, bevor man über die 100 fokussierten Länder Wissenswertes in Erfahrung bringen kann. Beschrieben werden jeweils die Reisehighlights. Man wird über die Kulturdenkmäler aufgeklärt, erhält eine Fülle von Reiseinformationen, liest Erhellendes über Städte, Dörfer, die Landschaft und kann sich in das Pro und Kontra für eine Reise in ein spezielles Land einlesen. Unzählige schöne Fotos wecken die Neugierde auf die Texte und regen die Reiselust an.

Die Länder sind alphabetisch abgehandelt.

Leicht ist es nicht, eine Wahl zu treffen zwischen all den Reisezielen. Die Mittelmeerinsel Malta würde ich gerne besuchen, weil sie neben ihrer landschaftlichen Schönheit auch bemerkenswerte Kulturdenkmäler aufweist. Polynesien ist mein Traum, weil die vielen Inseln dort meiner Vorstellung vom Paradies sehr nahe kommen. Doch ich bin sicher, das auch Réunion, die Seychellen, die Malediven und Martinique wundervolle Reiseziele sind, wenn man Ausschau nach Paradiesen auf Erden halten möchte.

Die Beschreibung Indiens mit seinen vielen Reisehighlights hat mir sehr gut gefallen. Vom Palast der Winde hatte ich bislang noch kein so gutes Foto gesehen. Diesen Palast und auch Tadsch Mahal zu besichtigen ist ganz gewiß kein Fehler, wenn man sich mit der alten indischen Kultur auseinandersetzen möchte.

Ein sehr gutes Nachschlagewerk, das aufzeigt, wie schön unsere Welt ist.


Bilder: © Gruner+Jahr AG & Co KG
Mit freundlicher Genehmigung des National- Geographic-Verlags


Bitte klicken Sie auf den Button, dann gelangen Sie zu Amazon und können das Buch bestellen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten