Dieses Blog durchsuchen

Rezension Peter J. König: Vom Rhein zur Nord- und Ostsee- Flüsse und Kanäle zwischen Rhein, Ems und Elbe- Manfred Fenzl Edition & Maritim

Der Autor und profunde Kenner der deutschen Binnengewässer Manfred Fenzl hat in der Edition Maritim vom Delius Klasing Verlag einen Führer für die norddeutschen Flüsse und Kanäle zwischen Rhein, Ems und Elbe auf den Weg gebracht, der jeden Inhaber eines Sportbootsführerscheines in die Lage versetzt diese Gewässer bestens informiert zu befahren. 

Wie Fenzl in seinem Vorwort darlegt, wird damit eine Lücke geschlossen, denn wie er berichtet, werden von amtlicher Seite den Binnenschiffern keine offiziellen Karten angeboten. Um diese Lücke zu schließen hat sich der Autor, gemeinsam mit seiner Frau Inge zu diesem sehr informativen Buch entschlossen, indem er exakt die einzelnen Routen beschrieben hat, Gewässer-Kilometer für Gewässer-Kilometer mit all seinen Besonderheiten, wie Schleusen, Liegeplätzen, Servicebetrieben aber auch den Telefonnummern der Wasserschutzpolizei und dem jeweiligen UKW-Funk. 

Der reine Betrieb auf den Wasserwegen ist die technische Voraussetzung für die Bootsführer und ihrer Mannschaft an Bord. Da es sich aber in der Regel nicht um die kommerzielle Schifffahrt handelt, darf der Freizeitfaktor dabei nicht zu kurz kommen. Hierbei leistet das Werk hervorragende Dienste, denn es gibt an, wo die schönsten Yachthäfen sind, welche Sehenswürdigkeiten entlang des Wassers auf die Skipper warten und wo man Duschen, Essen und sich Vergnügen kann. 

Da tappt keiner im Dunkeln oder muss sich auf ein ungewisses Abenteuer einlassen. Die Reise lässt sich exakt planen, nichts muss dem Zufall überlassen werden. So macht der Törn durch die norddeutschen Binnengewässer richtig Spaß, denn nicht der Stress sollte hier dominant sein, sondern allein die Freude und Erholung ist Ziel der Reise, wenn man dahingleitet durch grüne, freundliche Landschaften oder mal wieder eine nächste Schleuse durchquert, alles ruhig und entspannt nach informativer Kommunikation über Funk. Besser können eine Vorbereitung und die Durchführung eines solchen Urlaubstörns nicht gelingen. 

Damit der Leser schon einmal einen ersten Eindruck bekommt, wie dieser Führer aufgebaut ist, hier die einzelnen Kapitel: 
Los geht es also mit dem Vorwort, wo Manfred und Inge Fenzl darstellen, was es mit dem Buch auf sich hat.
Danach folgt die Einleitung, die über die hier verwendeten Symbole und Karten aufklärt.

In den nächsten fünf Kapiteln werden dann ausführlich die einzelnen Routen besprochen:
Vom Rhein zur Nordsee
Das Revier zwischen Ems und Jade
Vom Rhein zur Elbe
Die Elbe
Von der Elbe zur Ostsee
Zum Schluss folgt noch ein Ortsregister. 

Dort lässt sich Schlagwort-artig sofort nachschauen, was jeweils in den einzelnen Kapiteln über die gesuchte Information zu finden ist. Überhaupt ist festzustellen, dass dieser Bootsführer sich durch eine besondere Überschaubarkeit auszeichnet, hier benötigt man keinen „Führer für den Führer“, sofort ist man im Bild und kann alle Informationen uneingeschränkt nutzen. Deshalb lautet das Fazit kurz und bündig:

 Empfehlenswert 

 Peter J. König


Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Verlag und können das Buch bestellen <a href="http://">http://www.delius-klasing.de/buecher/Vom+Rhein+zur+Nord-+und+Ostsee.191822.html Sie können es aber auch bei Ihrem Buchhändler um die Ecke ordern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten